Für alle dienstpflichtigen Armeeangehörigen.

Das Obligatorische Schiessen findet an folgenden Tagen statt:

Samstag 16.04.2022 von 13.30 bis 15.30 Uhr

Samstag 27.08.2022 von 13.30 bis 15.30 Uhr

Wenn es die Situation zulässt möchten wir an oben genannten Tagen ein Obligatorisches Schiessen durchführen:
Der Schiessbetrieb ist wegen den Coronaschutzmassnahmen nur eingeschränkt möglich.

Film über das Obligatorische und den Umgang mit dem Gewehr. Link zum Film

Falls Sie Probleme mit dem Schiessen oder Fragen zum Schiessablauf haben, wenden Sie sich bitte an unser Standpersonal!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bitte nicht vergessen mitzubringen:

  • Aufforderungsschreiben mit den Klebeetiketten
  • Dienstbüchlein (blaues Büchlein)
  • Schiessbüchlein oder militärischen Leistungsausweis (grünes Büchlein)
  • Persönliche Dienstwaffe mit Magazin und Putzzeug 
  • Persönlicher Gehörschutz
  • Sackmesser

Programm

  • 5 Schuss Einzelfeuer auf Scheibe A5, Zeit unbeschränkt
  • 5 Schuss Einzelfeuer auf Scheibe B4, Zeit unbeschränkt
  • 2 Schuss Seriefeuer auf Scheibe B4 in 20 Sek ab 1. Schuss (Kar: 30 Sek)
  • 3 Schuss Seriefeuer auf Scheibe B4 in 20 Sek ab 1. Schuss (Kar: 30 Sek)
  • 5 Schuss Seriefeuer auf Scheibe B4 in 40 Sek ab 1. Schuss (Kar: 60 Sek)

Die Schiesspflicht erfüllt hat, wer alle 20 Schüsse abgegeben, mind. 42 Punkte erreicht und höchstens 3 Nuller geschossen hat.

Bei Nichterfüllen kann die Übung höchstens 2 Mal wiederholt werden.